Am Samstag werden die austragungsorte der Fußball-WM 2018 in Russland bekanntgegeben.

Am Samstag werden die austragungsorte der Fußball-WM 2018 in Russland bekanntgegeben.

Moskau. Heute am Samstag um 21:20 Uhr (Moskauer Zeit), werden die Austragungsorte der Fußball-Weltmeisterschaft 2018 in Russland live in der Fernsehsendung „Heute Abend“ des russischen TV-Senders „Kanal Eins“ bekannt gegeben. FIFA‑Präsident Joseph Blatter und der russische Sportminister und Vorsitzende des Organisationskomitees für diese Fußball-WM (LOK), Witali Mutko, werden diese Zeremonie eröffnen.

Weiterer hoher Besuch hat sich für diese Fernsehshow angesagt. Auch der FIFA‑Generalsekretär Jerome Valcke und LOK-Geschäftsführer Alexej Sorokin werden bei der Veranstaltung anwesend sein. Zahlreiche russische Sportlegenden, Fußballstars und bekannte Künstler runden die Gästeliste ab.

Alle Bewerberstädte für die WM 2018 werden durch eine direkte Videoschaltung mit der Sendung verbunden sein. Mit der Bekanntgabe der Spielorte für die FIFA Fußball-Weltmeisterschaft Russland 2018™ beginnen offiziell die Vorbereitungen auf das Turnier.

„Ganz Russland steht hinter den Bewerberstädten, während unser Land die ersten Schritte auf dem Weg zur Ausrichtung der Fußball-Weltmeisterschaft 2018 tut. Jede einzelne Bewerberstadt hat mit großer Leidenschaft hart für den Traum gearbeitet, eines der größten Sportereignisse der Welt erstmals in Russland willkommen heißen zu können. Wir können voller Stolz sagen, dass unser ganzes Land gewinnen wird, unabhängig davon, welche Städte am Ende ausgewählt werden“, sagte Minister Mutko.

Die 13 Städte, die sich um die Austragung von Spielen bei der FIFA Fußball-Weltmeisterschaft Russland 2018™ bewerben, wurden in vier Regionen eingeteilt: Moskau (Zentrale Region), St. Petersburg und Kaliningrad (Nördliche Region), Jaroslawl, Nischni Nowgorod, Kasan, Samara, Saransk und Wolgograd (Wolga-Region), Rostow, Sotschi und Krasnodar (Südliche Region) und Jekaterinburg.

Inoffizielle Listen, wer die Austragungsorte sein sollten, grassierten bereits durch den „Blätterwald“ – wir warten besser auf die offizielle Bekanntgabe der Spielorte.

sotschi-2014.Ru