Sechs Profi-Tennisfrauen, die 2013 wenigstens ein internationales Turnier gewonnen haben und nicht am WTA-Masters in Istanbul teilnahmen, sind in Bulgarien dabei sowie zwei Wildcard-Inhaberinnen. Aus Russland sind dieses noch zwei Tennis-Damen, nachdem Maria Kirilenko verletzt aufgeben musste.

WTA-Turnier der Champions in Sofia

Gruppe A

Dienstag, 29.Oktober

Cornet – Kirilenko 5:0 Aufgabe

Halep – Pawljutschenkowa 6:3 6:3

Mittwoch, 30.Oktober

Halep – Cornet 6:4 6:4

Pawljutschenkowa – Switolina 6:2 6:4

1. Simona Halep (ROU/1) 2 Spiele 4:0 Sätze 2 Punkte

2. Alize Cornet (FRA/7) 2 – 2:2 – 1

3. Anastassija Pawljutschenkowa(RUS/6) 2 – 2:2 – 1

4. Jelina Switolina (UKR) 1 – 0:2 – 0

Switolina ersetzt die am Knie verletzte Maria Kirilenko.

Gruppe B

Dienstag, 29.Oktober

Ivanovic – Pironkowa 6:0 6:2

Mittwoch, 30.Oktober

Stosur – Wesnina 6:3 6:3

1. Ana Ivanovic (SRB/2) 1 – 2:0 – 1

1. Samantha Stosur (AUS/4) 1 – 2:0 – 1

4. Jelena Wesnina (RUS/5) 1 – 0:2 – 0

4. Swetana Pironkowa (BUL/8) 1 – 0:2 – 0