Marriott International, Inc. erweitert seine internationale Hotelkette gleich um drei Hotels in Sotschi.

Marriott International, Inc. erweitert seine internationale Hotelkette gleich um drei Hotels in Sotschi.

Sotschi. Das US-amerikanische Hotelunternehmen Marriott International, Inc. wird in Sotschi drei neue Hotels mit insgesamt 893 Zimmern bauen. Die Gäste der Olympischen Winterspiele können dann wählen zwischen dem Marriott Krasnaja Poljana Hotel, dem Courtyard by Marriott Sotschi Plaza Hotel und dem exklusiven JW Marriott Sotschi Golf Resort.

Eröffnen soll zuerst Ende 2013 das Marriott Krasnaja Poljana Hotel mit 398 Zimmern im auf 540 Meter Höhe gelegenen Gorki Gorod, im Herzen des Olympia-Pressedorfes Gornaja Karusel.

Ebenfalls Ende 2013 soll das Courtyard by Marriott Sotschi Plaza Hotel mit weiteren 345 Zimmern eröffnen. Dieses Marriott-Hotel wird nur wenige Gehminuten von der Uferpromenade und dem Jachthafen von Sotschi entfernt gelegen sein.

Das luxuriöse JW Marriott Sotschi Golf Resort mit 150 Zimmern soll dann Anfang 2014 die ersten Gäste begrüßen dürfen. Neben einem von üppigem Grün umrahmten 18-Loch-Meisterschaftsplatz samt exklusivem Clubhaus wartet das Hotel unter anderem auf mit einem 700 Quadratmeter großen Wellnessbereich, zwei Pools, Tennisplätzen sowie verschiedenen Restaurants und Bars auf. Betrieben werden die Hotels von Interstate Management Services.

„Wir sind begeistert, diese drei neuen Hotels in Sotschi zu verkünden und ein Teil der wachsenden Infrastruktur in Sotschi und Teil dieses großen Ziels Sotschi-2014 zu sein“, sagte Amy McPherson, Präsident und Managing Direktor für Marriott International in Europa.

McPherson fügte hinzu: „Sotschi ist seit langem als eines der mondänsten Russland-Ziele bekannt und nun mit den bevorstehenden Olympischen Winterspielen 2014 wird der weltweite Schwerpunkt auf diese Stadt konzentriert sein. Wir freuen uns auf diese tollen neuen Hotels und auf Gäste aus der ganzen Welt, dieses auch über die Olympischen Spiele hinaus.“

sotschi-2014.RU