Olympia: Jeder zweite Russe auf Doping überprüft!

Olympia: Jeder zweite Russe auf Doping überprüft!

Moskau. Jeder zweite russische Athlet ist bei den Olympischen Winterspielen in Sotschi auf Doping getestet worden, wie Ramil Chabrijew, Direktor der russischen Anti-Doping-Behörde, in Moskau mitteilte.

„Unsere Mannschaft wurde bei den Tests am stärkten in Anspruch genommen“, sagte Chabrijew. Jeder zweite russische Athlet sei überprüft worden.

In der russischen Mannschaft habe es – erstmals seit Jahren – keinen einzigen positiven Befund gegeben. Bei den Spielen in Sotschi seien insgesamt um 500 Dopingproben mehr als 2010 in Vancouver genommen und fünf Dopingfälle registriert worden.

Die XXII. Olympischen Winterspiele haben vom 7. bis 23. Februar 2014 in der Schwarzmeerstadt Sotschi stattgefunden.

Gastgeberland Russland hatte 33 Medaillen, darunter 13 Mal Gold, erkämpft und lag im Medaillenspiegel auf Platz eins.