Russland hören und sehen!
Die XXI. Olympischen Winterspiele 2010 im kanadischen Vancouver waren für die russischen Wintersportler nicht so richtig erfolgreich.

Die XXI. Olympischen Winterspiele vom 12. bis 28. Februar 2010 im kanadischen Vancouver waren für die russischen Wintersportler nicht so richtig erfolgreich. In Vancouver zeigte Russland das schlechteste Ergebnis in seiner Geschichte. Hier können sie noch einmal den Verlauf der Olympischen Winterspiele 2010 aus russischer Sicht nachlesen. Sie können sich dann ein Urteil bilden, ob diese Ergebnisse von russischen Athleten in Sotschi 2014 übertroffen werden. 

 Platz   Land  G   S  B  Gesamt  
1 Kanada 14 7 5 26
2 Deutschland 10 13 7 30
3 Vereinigte Staaten        9 15 13 37
4 Norwegen 9 8 6 23
11 Russland 3 5 7 15

Mo

01

Mär

2010

Die Olympischen Winterspiele sind beendet – es leben die XXII. Olympischen Winterspiele 2014 in Sotschi

01.03.2010 - Moskau. Mit einer glanzvollen Präsentation stellte Sotschi sich im Rahmen der Abschlussfeier vor. Trotz dem sportlichen Debakel in Kanada schaut Russland jetzt erwartungsvoll in die Zukunft – nach Sotschi 2014.

mehr lesen 0 Kommentare

Fr

26

Feb

2010

In Russland sind grundlegende Veränderungen im Wintersport notwendig

In Russland sind grundlegende Veränderungen im Wintersport notwendig
In Russland sind grundlegende Veränderungen im Wintersport notwendig

26.02.2010 - Moskau. Am 14. Wettkampftag bei den Olympischen Winterspielen in Kanada wieder keine Medaille für Russland. Damit bleibt es nach 70 von 86 Entscheidungen bei der mageren Medaillenausbeute von 3 x Gold, 4x Silber und 6 x Bronze für russische Wintersportler.

mehr lesen 0 Kommentare

Do

25

Feb

2010

Schwarzer Tag für Russlands Eishockeyteam - 3:7 gegen Kanada

Schwarzer Tag für Russlands Eishockeyteam - 3:7 gegen Kanada
Schwarzer Tag für Russlands Eishockeyteam - 3:7 gegen Kanada

25.02.2010 - Moskau. Nach 50 Jahren hat Russland wieder ein Eishockeyspiel bei einem olympischen Turnier gegen Kanada verloren. Durch diese bittere 3:7 (1:4, 2:3, 0:0) Niederlage ist das Turnier für Russland beendet.

mehr lesen 0 Kommentare

Mi

24

Feb

2010

Russlands Frauen gewinnen überlegen olympische Biathlonstaffel

Russlands Frauen gewinnen überlegen olympische Biathlonstaffel
Russlands Frauen gewinnen überlegen olympische Biathlonstaffel

24.02.2010 -  Moskau. Das russische Frauenquartett hat die Königsdisziplin im Biathlon, das Staffelrennen über 4 x 6 Km souverän gewonnen. Iwan Skobrew gewann im 10.000 m Eisschnelllauf die Silbermedaille. Damit hat Russland jetzt bereits 13 Medaillen nach 59 von 86 Entscheidungen gewonnen. Gold: 3 Silber: 4 Bronze: 6

mehr lesen 0 Kommentare

Di

23

Feb

2010

Aboriginal-Tanz kostete russischen Eistanzpaar Gold

Aboriginal-Tanz kostete russischen Eistanzpaar Gold
Aboriginal-Tanz kostete russischen Eistanzpaar Gold

23.02.2010 - Moskau. Die zweite Woche bei den Olympischen Winterspielen in Kanada scheint endlich die Woche der russischen Sportler zu werden. Nach den drei Medaillen vom Sonntag gab es gestern wieder drei Medaillen – dreimal Bronze.

mehr lesen 0 Kommentare

Mo

22

Feb

2010

Die Olympischen Winterspiele sind nun endlich auch in Russland angekommen

Die Olympischen Winterspiele sind nun endlich auch in Russland angekommen
Die Olympischen Winterspiele sind nun endlich auch in Russland angekommen

22.02.2010 -  Moskau. Super Sonntag für russische Sportler bei den Olympischen Winterspielen in Kanada. Einmal Gold, einmal Silber und einmal Bronze - fast mehr Medaillen als in neun Wettkampftagen vorher.

mehr lesen 0 Kommentare

Sa

20

Feb

2010

Wurde Jewgeni Pljuschtschenko um Gold betrogen?

Wurde Jewgeni Pljuschtschenko um Gold betrogen?
Wurde Jewgeni Pljuschtschenko um Gold betrogen?

20.02.2010 - Moskau. Jewgeni Pljuschtschenko wurde in der Eiskunstlaufentscheidung bei den diesjährigen Olympischen Winterspielen in Vancouver vom US-Amerikaner Evan Lysacek besiegt und dieses obwohl er im Gegensatz zu Pljuschtschenko keinen einzigen Vierfachsprung aufs Eis brachte. Ist die Entscheidung gerecht oder ist Pljuschtschenko nur ein schlechter Verlierer?

mehr lesen 0 Kommentare

Fr

19

Feb

2010

Zweite Silbermedaille für Russland – Rücktritt führender russischer Sportfunktionäre gefordert

Zweite Silbermedaille für Russland – Rücktritt führender russischer Sportfunktionäre gefordert
Zweite Silbermedaille für Russland – Rücktritt führender russischer Sportfunktionäre gefordert

19.02.2010 - Moskau. Jewgeni Pluschenko hat im Eiskunstlauf die zweite Silbermedaille für Russland gewonnen. Nach dem katastrophalen Auftakt für die russischen Sportler bei den Olympischen Winterspielen werden die Rufe nach dem Rücktritt führender Sportfunktionäre jetzt in der Duma immer lauter.

mehr lesen 0 Kommentare

Do

18

Feb

2010

Erste Goldmedaille und Doppelerfolg für Russland

Erste Goldmedaille und Doppelerfolg für Russland
Erste Goldmedaille und Doppelerfolg für Russland

18.02.2010 - Moskau. Skilangläufer Nikita Krijukow hat die erste Goldmedaille für Russland bei den Olympischen Winterspielen gewonnen. Der 24 jährige setzte sich in einem packenden Finish im klassischen Langlauf-Sprint gegen seinen zeitgleichen Landsmann Alexander Panschinski durch. Bronze ging mit 9,2 Sekunden Rückstand an den favorisierten Norweger Petter Northug.

mehr lesen 0 Kommentare
RSS-Feed
Twitter
Facebook
Vkontakte.ru

www.sotschi-2014.ru

sotschi-2014 .RU

ist für Ihr Smartphone optimiert

sotschi-2014.RU für Ihr Smartphone

QR-Code von sostchi-2014.RU

Scannen Sie diesen QR-Code und bleiben Sie überall mit sotschi-2014.RU verbunden.

besthochzeit came across an incredible range of wedding dresses 2014
russland.RU
Déjà-Vu nach 13 Jahren (Do, 11 Sep 2014)
>> mehr lesen

Status von Lugansk und Donezk bleibt der umstrittene Knackpunkt (Do, 11 Sep 2014)
>> mehr lesen

Russland erwartet Kapitalrückfluss (Do, 11 Sep 2014)
>> mehr lesen

Russisches Verteidigungsministerium liquidiert alle Vorratslager (Do, 11 Sep 2014)
>> mehr lesen

Organisation „Golos“ kein ausländischer Agent mehr (Do, 11 Sep 2014)
>> mehr lesen

Ukrainischer Verteidigungsminister vor der Entlassung? (Do, 11 Sep 2014)
>> mehr lesen

Angesehene Petersburger Reiseagentur “Solvex Tournee” bankrott (Do, 11 Sep 2014)
>> mehr lesen

Nato-Russland-Konflikt in der Arktis (Do, 11 Sep 2014)
>> mehr lesen

Donbass: Kämpfende Tschetschenen auf beiden Seiten (Mi, 10 Sep 2014)
>> mehr lesen

Stiftung RADUGA berichtet: Monatsbericht August 2014 (Mi, 10 Sep 2014)
>> mehr lesen

Küchentechnik für den Profi

Beck - Grossküchentechnik für den Profi

Premier-Liga + Eishockey KHL

Premier Liga

 

Premier-Liga 2013/14

 

Hier alle Ergebnisse und Spielansetzungen

 

Ergebnisse 24. Spieltag

 Stand: 08.04.2014 - 19:30 (MEZ)

Datum

Heim - Gast

Erge

bnis

04.04.

Kuban Krasno.-

Tom Tomsk

2:0

(0:0)

04.04.

Spartak Mos.-

Ural Jekaterinb.

0:1

(0:1)

05.04.

Amkar Perm-

Terek Grosny

0:1

(0:1)

05.04.

Krylia Samara-

ZSKA Moskau

1:3

(0:2)

06.04.

Zenit St. Pet.-

Rubin Kasan

6:2

(2:0)

06.04.

Anschi Machat.-

Dynamo Mosk.

4:0

(2:0)

06.04.

FK Krasnodar-

FK Rostow

0:2

(0:1)

07.04.

Lok Moskau-

Wolga N. Nowg.

3:0

(1:0)

Aktuelle Tabelle 

Pl.

Mannschaft

Sp.

Pkt.

Tore

1

Lokomotive Moskau

24

51

45:17

2

Zenit St. Petersburg

24

50

50:25

3

ZSKA Moskau

24

46

36:24

4

Dynamo Moskau

24

43

40:29

5

Spartak Moskau

24

41

39:28

6

FK Krasnodar

24

40

38:29

7

Amkar Perm

24

35

31:27

8

FK Rostow

24

35

32:28

9

Kuban Krasnodar

24

29

30:32

10

Rubin Kasan

24

28

27:24

11

Krylia Sowjetow Samara

24

25

24:33

12

Ural Jekaterinburg

24

24

22:42

13

FK Terek Grosny

24

23

19:27

14

Tom Tomsk

24

20

16:34

15

Wolga Nischni Nowgorod

24

18

19:52

16

Anschi Machatschkala

24

15

20:37

 

 

 

Der Meister ist für die Champions-League qualifiziert. Die Mannschaft auf Platz 2 nimmt an einer Champions-League Qualifikation teil. Platz 3, 4 und 5 berechtigt zur Teilnahme an der Europa-League + der Pokalsieger. Bei Punktgleichheit zählt die Anzahl der Siege, nicht das Torverhältnis.

 

Die Mannschaften auf den Plätzen 13 und 14 kommen in die Relegation. Die beiden letzten Mannschaften steigen ab.

 Torjäger 2013/14

Spieler

Team

Tore

Artem Dzyuba

Rostow

14

Seydou Doumbia

Spartak

14

Jura Mowsisjan

Spartak

12

Dame N'Doye

Lok

13

Hulk

Zenit

13

Danny

Zenit

11

Franzi. Wanderson

Krasnodar

10

 

Eishockey KHL

Kontinental-Hockey-Liga 2013/14 

 

Alle Artikel von der Saison 2013/14 finden Sie hier

 Stand: 09.04.2014 - 08:30 (MEZ)

 

KHL -  Playoffs Halbfinale 

08.04.

Jaroslawl

Lev Prag

3 : 2
(2 : 2)

07.04.

Ufa

Magnitogorsk

4 : 0

06.04.

Jaroslawl

Lev Prag

0 : 3

 

05.04.

Magnitogorsk

Ufa

3 : 2
(2 : 2)

  

04.04.

Lev Prag

Jaroslawl

2 : 1

03.04.

Magnitogorsk

Ufa

3 : 2

02.04.

Lev Prag

Jaroslawl

3 : 0

 

Gesamtstand 

Lev Prag

Lokomotive Jaroslawl

1 

 Metallurg Magnitogorsk

2

 Salawat Julajew Ufa

1

 KHL -  Playoffs Viertelfinale  

SKA St. Petersburg

Lokomotive Jaroslawl

Lev Prag

4

Donbass Donezk

2

Metallurg Magnitogorsk

4 

Sibir Nowosibirsk

Barys Astana

2 

Salawat Julajew Ufa

4

  KHL -  Playoffs Achtelfinale 

UHC Dynamo Moskau

Lokomotive Jaroslawl

4 

Donbass Donezk

Dinamo Riga

3

Lev Prag 

4 

Medvescak Zagreb

SKA St. Petersburg

ZSKA Moskau

0

Metallurg Magnitogorsk

4 

Admiral Wladiwostok

Salawat Julajew Ufa

Torpedo Ni. Nowgorod

3 

AK Bars Kasan

Sibir Nowosibirsk

4 

Barys Astana

Avtomobilist Jekaterinburg

0

 

Abschluss-Tabellen nach Punkterunden der KHL

West-Konferenz

Pl.

Mannschaft

Sp.

Tore

Pkt.

1

UHC Dynamo

54

+58

115

2

SKA St. Petersburg

54

+60

105

3

Lev Prag

54

+42

99

4

Donbass Donezk

54

+36

97

5

Dinamo Riga

54

+19

93

6

Medvescak Zagreb

54

+12

92

7

ZSKA Moskau

54

+12

91

8

Lokomotive Jaroslawl

54

+6

84

9

Atlant Mytischtschi

54

+3

78

10

Severstal Tscherepowez

54

-7

77

11

Slovan Bratislava

54

-40

67

12

Vitjas Tschechow

54

-37

58

13

Spartak Moskau

54

-42

58

14

Dinamo Minsk

54

-59

53

 

Ost-Konferenz

Pl.

Mannschaft

Sp.

Tore

Pkt.

1

Metallurg

Magnitogorsk

54

+53

108

2

AK Bars Kasan

54

+31

100

3

Barys Astana

54

+25

94

4

HC Torpedo Nowg.

54

+32

94

5

Salawat Julajew Ufa

54

+15

94

6

Sibir Nowosibirsk

54

+8

87

7

Avtomobilist

Jekaterinburg

54

+9

86

8

Admiral Wladiwostok

54

+6

78

9

Traktor

Tscheljabinsk

54

-22

75

10

Avangard Omsk

54

-26

69

11

Jugra

Chanty-Mansijsk

54

-38

64

12

Neftechimik

Nischnekamsk

54

-25

57

13

Metallurg Nowokusnez

54

-55

50

14

Amur Chabarowsk

54

-76

45

Im Anschluss an die reguläre Saison folgen die Play-offs, für die sich die 16 punktbesten Mannschaften qualifizieren. Die Division-Sieger nehmen dabei auf der Setzliste die ersten vier Positionen ein. Die Play-off-Spiele werden im Modus Best-of-Seven ausgespielt. Der Gewinner der Finalserie gewinnt der Gagarin Cup.

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
Blog-Verzeichnis und Webkatalog Online Tauschbörse