Fr

28

Feb

2014

Radsport: Bahnrad-Weltmeisterschaft - Kowalew Weltmeister

Bei der UCI Bahnrad-Weltmeisterschaft im kolumbischen Cali wurde auf der 15 Kilometer langen Strecke (60 Runden) Iwan Kowalew aus Russland im Scratch Weltmeister und darf jetzt das WM-Trikot tragen. Es konnten drei Fahrer einen Rundengewinn erzielen. Im Sprint aus dieser kleinen Gruppe heraus sichert sich Kowalew den Weltmeistertitel. Titelverteidiger Martyn Irvine (Irland) wurde vor King Log Cheung (Hongkong) Zweiter.


mehr lesen 0 Kommentare

Do

26

Dez

2013

Radsport: Serebrjakow wegen Doping für vier Jahre gesperrt

Moskau. Wieder ein Unbelehrbarer - der russische Radprofi Alexander Serebrjakow war in diesem Jahr gleich zweimal positiv auf EPO getestet worden. Die russische Anti-Doping-Agentur hat ihm deshalb jetzt für vier Jahre gesperrt. Ab April 2017 ist Serebrjakow wieder startberechtigt.

mehr lesen

Mo

02

Dez

2013

Oleg Tinkow Hauptsponsor bei Team „Saxo-Tinkoff“

Der russische Geschäftsmann Oleg Tinkow ist bei dem dänischen Radsport-Team „Saxo-Tinkoff“ als Hauptsponsor eingestiegen, dieses meldet die Nachrichtenagentur „Reuters“. Das Team Saxo-Tinkoff steht unter Führung des ehemaligen Tour-de-France-Siegers Bjarne Riis. Sportliche Leiter des Teams sind Dan Frost, Giuseppe Toni, Philippe Mauduit, Fabrizio Guidi und Tristan Hoffman. Riis soll die nächsten drei Jahre weiterhin für die sportlichen Belange des Teams zuständig sein.

mehr lesen

So

20

Okt

2013

Radsport: Bahnrad-EM in Apeldoorn - zwei weitere Goldmedaillen für Russland

Männer, Sprint

1. Denis Dmitrijew (RUS)

2. Robert Förstemann (GER)

3. Jason Kenny (GBR)

4. Stefan Bötticher (GER)

 

Männer, Omnium

1. Viktor Manakow (RUS) 14 Pkt.

2. Tim Veldt (NED 29 Pkt.

3. Martyn Irvine (IRL) 40 Pkt.

mehr lesen

Sa

19

Okt

2013

Gold, Silber und Bronze für russische Radsportler bei der EM

Gold, Silber und Bronze für russische Radsportler bei der EM.
Gold, Silber und Bronze für russische Radsportler bei der EM.

Moskau. Bei der Bahnrad-Europameisterschaft im niederländischen Apeldoorn gewannen Jelena Brejniwa und Olga Strelzowa aus Russland den Teamsprint-Titel bei den Damen. Zweite wurden die Olympiasieger aus Deutschland. Im Teamsprint der Männer gab es große Verwirrungen, vor dem Finallauf war Russland für das Finale qualifiziert, wurde aber ins kleine Finale um Bronze versetzt und gewann dann dort. In der 4000 Meter Mannschaftsverfolgung der Männer gewann Russland die Silbermedaille.

mehr lesen 0 Kommentare

Di

19

Feb

2013

Radsport: Russische Team Katjuscha erhält doch World-Tour-Lizenz

Wjatscheslaw Jekimow, Teamchef von Katjuscha, ist sehr erfreut über die Entscheidung des Sportgerichtshofs CAS.
Wjatscheslaw Jekimow, Teamchef von Katjuscha, ist sehr erfreut über die Entscheidung des Sportgerichtshofs CAS.

Moskau. Dem russischen Radsport-Team Katjuscha wurde im Dezember die Lizenz aus „ethischen Gründen" verweigert. Darauf zog die Vereinsführung von Katjuscha vor dem Internationalen Sportgerichtshof CAS und legte Einspruch ein. Jetzt hat der Sportgerichtshof CAS der Klage von Katjuscha gegen den Entzug ihrer World-Tour-Lizenz stattgegeben. Der CAS revidierte damit die Entscheidung des Radsportweltverbandes UCI.

mehr lesen 0 Kommentare

Do

09

Aug

2012

Wjatscheslaw Jekimow wird Olympiasieger von 2004 in Athen

Wjatscheslaw Jekimow während seiner Kariere als aktiver Radsportler.
Wjatscheslaw Jekimow während seiner Kariere als aktiver Radsportler.

Moskau. Wie heute bekannt wurde, wird das Internationale Olympische Komitee (IOC) Dopingsünder Tyler Hamilton aus den USA den Olympiasieg im Zeitfahren auf der Straße von Athen 2004 offiziell aberkennen. Damit rücken die nachfolgenden Fahrer einen Platz vor. Wjatscheslaw Jekimow aus Russland war damals Zweiter geworden – jetzt wird er Olympiasieger.

mehr lesen 0 Kommentare

Mi

01

Aug

2012

Nächste Medaille für Russland - Olga Zabelinskaja gewinnt Bronze im Einzelzeitfahren

Olga Zabelinskaja hat alle Erwartungen  in London übertroffen – zwei Bronzemedaillen.
Olga Zabelinskaja hat alle Erwartungen in London übertroffen – zwei Bronzemedaillen.

London. Olga Zabelinskaja hat ihre zweite Bronzemedaille bei den Olympischen Spielen in London gewonnen. Die Dritte des Straßenrennens belegte auch im Einzelzeitfahren Platz drei. Olga Zabelinskaja biss auf die Zähne, holte alles aus sich heraus, und es wurde belohnt.

mehr lesen 0 Kommentare

Do

19

Apr

2012

Radsport: Russische Katjuscha-Team gewinnt Flèche Wallone

„Katjuscha“ sorgt endlich für positive Schlagzeilen.
„Katjuscha“ sorgt endlich für positive Schlagzeilen.

Moskau. Das russische Profi-Radsport-Team „Katjuscha“ hat durch den Spanier Joaquin Rodriguez das wichtige Eintagesrennen Flèche Wallone gewonnen. Der Kletterspezialist aus der russischen Equipe des deutschen Teamchefs Hans-Michael Holczer setzte sich dank eines unwiderstehlichen Antritts an der berüchtigten Mauer von Huy durch.

mehr lesen 0 Kommentare

Di

17

Apr

2012

Radsport: Denis Galimsjanow von „Katjuscha“ positiv getestet

So wird Denis Galimsjanow lange nicht mehr jubeln können. Dopingsünder haben nichts im Sport verloren.
So wird Denis Galimsjanow lange nicht mehr jubeln können. Dopingsünder haben nichts im Sport verloren.

Moskau. Der russische Radprofi Denis Galimsjanow wurde positiv auf das Blutdopingmittel EPO getestet. Wie der Radsport-Weltverband UCI mitteilte, wurde der Sprinter von der russischen Katjuscha-Mannschaft, wo der deutsche Hans Michael Holczer als Manager tätig ist, deswegen vorläufig gesperrt. Den positiven Befund habe das Kölner Anti-Doping-Labor bei einer Probe Galimsjanows bereits am 22. März gestellt.

Ergänzung: 17.04.2012 - 17:00 Uhr

mehr lesen 0 Kommentare

Fr

16

Sep

2011

Holcer neuer Generalmanager beim russischen Radsportteam Katjuscha

Holcer neuer Generalmanager beim russischen Radsportteam Katjuscha.
Holcer neuer Generalmanager beim russischen Radsportteam Katjuscha.

Der deutsche Hans-Michael Holczer und ehemalige Sportliche Leiter des Radsport-Teams Gerolsteiner ist neuer Generalmanager beim russischen Radsport-Rennstall Katjuscha. Auch seine beiden Wegbegleiter aus Gerolsteiner Zeiten Christian Henn und Michael Rich folgen ihm nach Russland.

mehr lesen 0 Kommentare

Weitere Artikel finden Sie im Archiv und auch in den einzelnen Kategorien:

RSS-Feed
Twitter
Facebook
Vkontakte.ru

www.sotschi-2014.ru

sotschi-2014 .RU

ist für Ihr Smartphone optimiert

sotschi-2014.RU für Ihr Smartphone

QR-Code von sostchi-2014.RU

Scannen Sie diesen QR-Code und bleiben Sie überall mit sotschi-2014.RU verbunden.

besthochzeit came across an incredible range of wedding dresses 2014
russland.RU
EU-Assoziierung von Ukraine, Georgien und Moldawien schadet russischer Wirtschaft (Fr, 27 Jun 2014)
>> mehr lesen

Ost-Ausschuss-Umfrage: Ukraine-Krise wird zur Belastung für die deutsche Wirtschaft (Fr, 27 Jun 2014)
>> mehr lesen

Deutsche in und aus Russland: Mittler zwischen den Völkern (Fr, 27 Jun 2014)
>> mehr lesen

Zentralbank bestätigt Firma für nationale Kartenzahlsysteme (Fr, 27 Jun 2014)
>> mehr lesen

Chefin des Föderationsrates will Touristensteuer (Fr, 27 Jun 2014)
>> mehr lesen

Projektierungsarbeiten für neue Vorstadt in Kaliningrad begonnen (Fr, 27 Jun 2014)
>> mehr lesen

Donbass: Doppelschuld – ARD-Einseitigkeit [Video] (Do, 26 Jun 2014)
>> mehr lesen

Propagandatrailer der Donbass-Rebellen [Video aus YouTube] (Do, 26 Jun 2014)
>> mehr lesen

„Russland, spiel Fußball!“ – heute geht’s um die Wurscht (Do, 26 Jun 2014)
>> mehr lesen

Der Waffenstillstand, den niemand will (Do, 26 Jun 2014)
>> mehr lesen

Küchentechnik für den Profi

Beck - Grossküchentechnik für den Profi

Premier-Liga + Eishockey KHL

Premier Liga

 

Premier-Liga 2013/14

 

Hier alle Ergebnisse und Spielansetzungen

 

Ergebnisse 24. Spieltag

 Stand: 08.04.2014 - 19:30 (MEZ)

Datum

Heim - Gast

Erge

bnis

04.04.

Kuban Krasno.-

Tom Tomsk

2:0

(0:0)

04.04.

Spartak Mos.-

Ural Jekaterinb.

0:1

(0:1)

05.04.

Amkar Perm-

Terek Grosny

0:1

(0:1)

05.04.

Krylia Samara-

ZSKA Moskau

1:3

(0:2)

06.04.

Zenit St. Pet.-

Rubin Kasan

6:2

(2:0)

06.04.

Anschi Machat.-

Dynamo Mosk.

4:0

(2:0)

06.04.

FK Krasnodar-

FK Rostow

0:2

(0:1)

07.04.

Lok Moskau-

Wolga N. Nowg.

3:0

(1:0)

Aktuelle Tabelle 

Pl.

Mannschaft

Sp.

Pkt.

Tore

1

Lokomotive Moskau

24

51

45:17

2

Zenit St. Petersburg

24

50

50:25

3

ZSKA Moskau

24

46

36:24

4

Dynamo Moskau

24

43

40:29

5

Spartak Moskau

24

41

39:28

6

FK Krasnodar

24

40

38:29

7

Amkar Perm

24

35

31:27

8

FK Rostow

24

35

32:28

9

Kuban Krasnodar

24

29

30:32

10

Rubin Kasan

24

28

27:24

11

Krylia Sowjetow Samara

24

25

24:33

12

Ural Jekaterinburg

24

24

22:42

13

FK Terek Grosny

24

23

19:27

14

Tom Tomsk

24

20

16:34

15

Wolga Nischni Nowgorod

24

18

19:52

16

Anschi Machatschkala

24

15

20:37

 

 

 

Der Meister ist für die Champions-League qualifiziert. Die Mannschaft auf Platz 2 nimmt an einer Champions-League Qualifikation teil. Platz 3, 4 und 5 berechtigt zur Teilnahme an der Europa-League + der Pokalsieger. Bei Punktgleichheit zählt die Anzahl der Siege, nicht das Torverhältnis.

 

Die Mannschaften auf den Plätzen 13 und 14 kommen in die Relegation. Die beiden letzten Mannschaften steigen ab.

 Torjäger 2013/14

Spieler

Team

Tore

Artem Dzyuba

Rostow

14

Seydou Doumbia

Spartak

14

Jura Mowsisjan

Spartak

12

Dame N'Doye

Lok

13

Hulk

Zenit

13

Danny

Zenit

11

Franzi. Wanderson

Krasnodar

10

 

Eishockey KHL

Kontinental-Hockey-Liga 2013/14 

 

Alle Artikel von der Saison 2013/14 finden Sie hier

 Stand: 09.04.2014 - 08:30 (MEZ)

 

KHL -  Playoffs Halbfinale 

08.04.

Jaroslawl

Lev Prag

3 : 2
(2 : 2)

07.04.

Ufa

Magnitogorsk

4 : 0

06.04.

Jaroslawl

Lev Prag

0 : 3

 

05.04.

Magnitogorsk

Ufa

3 : 2
(2 : 2)

  

04.04.

Lev Prag

Jaroslawl

2 : 1

03.04.

Magnitogorsk

Ufa

3 : 2

02.04.

Lev Prag

Jaroslawl

3 : 0

 

Gesamtstand 

Lev Prag

Lokomotive Jaroslawl

1 

 Metallurg Magnitogorsk

2

 Salawat Julajew Ufa

1

 KHL -  Playoffs Viertelfinale  

SKA St. Petersburg

Lokomotive Jaroslawl

Lev Prag

4

Donbass Donezk

2

Metallurg Magnitogorsk

4 

Sibir Nowosibirsk

Barys Astana

2 

Salawat Julajew Ufa

4

  KHL -  Playoffs Achtelfinale 

UHC Dynamo Moskau

Lokomotive Jaroslawl

4 

Donbass Donezk

Dinamo Riga

3

Lev Prag 

4 

Medvescak Zagreb

SKA St. Petersburg

ZSKA Moskau

0

Metallurg Magnitogorsk

4 

Admiral Wladiwostok

Salawat Julajew Ufa

Torpedo Ni. Nowgorod

3 

AK Bars Kasan

Sibir Nowosibirsk

4 

Barys Astana

Avtomobilist Jekaterinburg

0

 

Abschluss-Tabellen nach Punkterunden der KHL

West-Konferenz

Pl.

Mannschaft

Sp.

Tore

Pkt.

1

UHC Dynamo

54

+58

115

2

SKA St. Petersburg

54

+60

105

3

Lev Prag

54

+42

99

4

Donbass Donezk

54

+36

97

5

Dinamo Riga

54

+19

93

6

Medvescak Zagreb

54

+12

92

7

ZSKA Moskau

54

+12

91

8

Lokomotive Jaroslawl

54

+6

84

9

Atlant Mytischtschi

54

+3

78

10

Severstal Tscherepowez

54

-7

77

11

Slovan Bratislava

54

-40

67

12

Vitjas Tschechow

54

-37

58

13

Spartak Moskau

54

-42

58

14

Dinamo Minsk

54

-59

53

 

Ost-Konferenz

Pl.

Mannschaft

Sp.

Tore

Pkt.

1

Metallurg

Magnitogorsk

54

+53

108

2

AK Bars Kasan

54

+31

100

3

Barys Astana

54

+25

94

4

HC Torpedo Nowg.

54

+32

94

5

Salawat Julajew Ufa

54

+15

94

6

Sibir Nowosibirsk

54

+8

87

7

Avtomobilist

Jekaterinburg

54

+9

86

8

Admiral Wladiwostok

54

+6

78

9

Traktor

Tscheljabinsk

54

-22

75

10

Avangard Omsk

54

-26

69

11

Jugra

Chanty-Mansijsk

54

-38

64

12

Neftechimik

Nischnekamsk

54

-25

57

13

Metallurg Nowokusnez

54

-55

50

14

Amur Chabarowsk

54

-76

45

Im Anschluss an die reguläre Saison folgen die Play-offs, für die sich die 16 punktbesten Mannschaften qualifizieren. Die Division-Sieger nehmen dabei auf der Setzliste die ersten vier Positionen ein. Die Play-off-Spiele werden im Modus Best-of-Seven ausgespielt. Der Gewinner der Finalserie gewinnt der Gagarin Cup.

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
Blog-Verzeichnis und Webkatalog Online Tauschbörse