Voller Name Fußballklub Lokomotiw Moskau
Gegründet 12. August 1923
Stadion Lokomotive
Plätze 30.075
Präsidentin RusslandOlga Smorodskaja
Trainer KroatienSlaven Bilic
Homepage fclm.ru

 

Erfolge:

 

National

Meister:

Russland: 2002, 2004

Pokalsieger:

Sowjetunion: 1936, 1957

Russland: 1996, 1997, 2000, 2001, 2007

Russischer Supercup: 2003, 2005

GUS-Pokalsieger: 2005

 

International

 

Halbfinalist Europapokal der Pokalsieger: 1997/98, 1998/99

Zwischenrunde UEFA Champions League: 2002/03

Achtelfinalist UEFA Champions League: 2003/04

 

Aktueller Kader:

 

Name Rückennummer Geboren Im Verein seit Letzter Verein
Trainer
Slaven Bilic Kroatien 11. September 1968 2012 Kroatien
Tor
Guilherme 1 Brasilien 12. Dezember 1985 2007 Atlético Paranaense
Abwehr
Taras Burlak 5 Russland 22. Februar 1990 2008 eigene Jugend
Manuel da Costa 22 Portugal 6. Mai 1986 2011 West Ham United
Andrei Iwanow 24 Russland 8. Oktober 1988 2011 Spartak Moskau
Ján Ďurica 28 Slowakei 10. Dezember 1981 2009 Saturn Ramenskoje
Roman Schischkin 49 Russland 27. Januar 1987 2010 Spartak Moskau
Renat Janbajew 55 Russland 7. April 1984 2007 Kuban Krasnodar
Sergei Jefimow 69 Russland 15. Oktober 1987 2007 eigene Jugend
Vedran Ćorluka Kroatien 5. Februar 1986 2012 Tottenham Hotspur
Mittelfeld
Alberto Zapater 4 Spanien 13. Juni 1985 2011 Sporting Lissabon
Dmitri Tarassow 7 Russland 18. März 1987 2010 FK Moskau
Denis Gluschakow 8 Russland 27. Januar 1987 2005 Nika Moskau
Senijad Ibričić 9 Bosnien und Herzegowina 26. September 1985 2011 HNK Hajduk Split
Dmitri Loskow 10 Russland 12. Februar 1974 2010 Saturn Ramenskoje
Maxim Grigorjew 14 Russland 6. Juli 1990 2012 FK Rostow
Alexander Samedow 19 Russland 19. Juli 1984 2012 Dynamo Moskau
Dmitri Torbinski 21 Russland 28. April 1984 2008 Spartak Moskau
Jan Tigorew 26 Weissrussland 10. März 1984 2012 Tom Tomsk
Stanislaw Iwanow 77 Moldawien 7. Oktober 1980 2009 FK Moskau
Sturm
Dmitri Sytschow 11 Russland 26. Oktober 1983 2004 Olympique Marseille
Victor Obinna 13 Nigeria 25. März 1987 2011 Inter Mailand
Roman Pawljutschenko 15 Russland 15. Dezember 1981 2012 Tottenham Hotspur
Alexander Marenitsch 17 Russland 29. April 1989 2011 Alanija Wladikawkas
Felipe Caicedo 25 Ecuador 5. September 1988 2011 UD Levante
Maicon 90 Brasilien 18. Februar 1990 2010 Fluminense Rio de Janeiro