So

20

Mai

2012

Gruppen für Olympische-Eishockey-Turnier in Sotschi fix

In der großen Eishockey-Arena wird 2014 in Sotschi das Olympische-Eishockey-Turnier stattfinden. Auf die Sbornaja warten schwere Gegner.
In der großen Eishockey-Arena wird 2014 in Sotschi das Olympische-Eishockey-Turnier stattfinden. Auf die Sbornaja warten schwere Gegner.

Moskau. Die Gruppeneinteilungen für das Eishockey-Turnier während der Olympischen Winter Spiele 2014 in Sotschi und auch für die Eishockey WM 2013, wieder in Schweden und Finnland, wurden jetzt bekanntgegeben. Da die Positionen in der Weltrangliste bereits vor den beiden heutigen Finalspielen fest stehen, gab der Eishockey-Weltverband (IIHF) die Gruppeneinteilungen bereits vor Abschluss der WM bekannt.

Das russische Eishockey-Nationalteam spielt in zwei Jahren bei den Olympischen Spielen in der Vorrunden-Gruppe A gegen die Slowakei, die USA und einem Qualifikanten. Damit trifft Russland beim Olympischen Eishockey-Turnier wieder auf den heutigen WM-Finalgegner Slowakei.

 

Ausschlaggebend für Sotschi 2014 ist die Weltrangliste. Die Mannschaften auf den ersten neun Rängen sind automatisch qualifiziert. Die automatisch qualifizierten Mannschaften sind Russland, Finnland, Schweden, Tschechien, Kanada, USA, Norwegen, die Slowakei und die Schweiz.

 

Die Mannschaften auf den drei folgenden Rängen - Deutschland (10.), Lettland (11.) und Dänemark (12.) haben das Recht, eines der drei Qualifikations-Turniere auszurichten. Jeweils vier Mannschaften nehmen an diesen drei Turnieren teil. Nur die jeweiligen Turniersieger qualifizieren sich ebenfalls für Sotschi 2014.

 

Hier die Einteilung der drei Qualifikationsturniere 

 

Vom 7. bis zum 10. Februar 2013 werden spielen:

 

Gruppe 1: Deutschland (Gastgeber), Österreich, Italien und ein Qualifikant.

Gruppe 2: Lettland (Gastgeber), Frankreich, Kasachstan und ein Qualifikant.

Gruppe 3: Dänemark (Gastgeber), Weißrussland, Slowenien und ein Qualifikant.

 

Dieses Qualifikationsturnier ist für Deutschland, nach dem Desaster bei dieser WM, die einzige und letzte Chance sich doch noch für die Olympischen Spiele in Sotschi zu qualifizieren.

 

Gruppeneinteilungen - Olympische Spiele 2014 in Sotschi

 

Gruppe A: Russland, Slowakei, USA, Qualifikant

Gruppe B: Finnland, Kanada, Norwegen, Qualifikant

Gruppe C: Tschechien, Schweden, Schweiz, Qualifikant

 

Gruppen für Eishockey-WM 2013 auch bekannt

 

Auch bei der Eishockey-WM 2013 warten mit Kanada, Schweden und dem diesjährigen Viertelfinal-Gegner Norwegen schwere Kontrahenten auf die Sbornaja. Die WM 2013 wird aus Kostengründen wieder in Schweden und Finnland ausgetragen. Russland spielt in der Vorrunde wieder in Schweden, in Stockholm. Im nächsten Jahr werden die Finalspiele in Schweden ausgetragen und nicht wie in diesem Jahr in Finnland.

 

Gruppeneinteilungen - WM 2013 in Schweden und Finnland

 

Vorrunden-Gruppe A (in Stockholm): Russland, Schweden, Kanada, Norwegen, Schweiz, Dänemark, Weißrussland, Slowenien

Vorrunden-Gruppe B (in Helsinki): Finnland, Tschechien, Slowakei, USA, Deutschland, Lettland, Frankreich, Österreich

 


sotschi-2014.RU

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

  • loading
RSS-Feed
Twitter
Facebook
Vkontakte.ru

www.sotschi-2014.ru

sotschi-2014 .RU

ist für Ihr Smartphone optimiert

sotschi-2014.RU für Ihr Smartphone

QR-Code von sostchi-2014.RU

Scannen Sie diesen QR-Code und bleiben Sie überall mit sotschi-2014.RU verbunden.

besthochzeit came across an incredible range of wedding dresses 2014
russland.RU
EU-Assoziierung von Ukraine, Georgien und Moldawien schadet russischer Wirtschaft (Fr, 27 Jun 2014)
>> mehr lesen

Ost-Ausschuss-Umfrage: Ukraine-Krise wird zur Belastung für die deutsche Wirtschaft (Fr, 27 Jun 2014)
>> mehr lesen

Deutsche in und aus Russland: Mittler zwischen den Völkern (Fr, 27 Jun 2014)
>> mehr lesen

Zentralbank bestätigt Firma für nationale Kartenzahlsysteme (Fr, 27 Jun 2014)
>> mehr lesen

Chefin des Föderationsrates will Touristensteuer (Fr, 27 Jun 2014)
>> mehr lesen

Projektierungsarbeiten für neue Vorstadt in Kaliningrad begonnen (Fr, 27 Jun 2014)
>> mehr lesen

Donbass: Doppelschuld – ARD-Einseitigkeit [Video] (Do, 26 Jun 2014)
>> mehr lesen

Propagandatrailer der Donbass-Rebellen [Video aus YouTube] (Do, 26 Jun 2014)
>> mehr lesen

„Russland, spiel Fußball!“ – heute geht’s um die Wurscht (Do, 26 Jun 2014)
>> mehr lesen

Der Waffenstillstand, den niemand will (Do, 26 Jun 2014)
>> mehr lesen

Küchentechnik für den Profi

Beck - Grossküchentechnik für den Profi

Premier-Liga + Eishockey KHL

Premier Liga

 

Premier-Liga 2013/14

 

Hier alle Ergebnisse und Spielansetzungen

 

Ergebnisse 24. Spieltag

 Stand: 08.04.2014 - 19:30 (MEZ)

Datum

Heim - Gast

Erge

bnis

04.04.

Kuban Krasno.-

Tom Tomsk

2:0

(0:0)

04.04.

Spartak Mos.-

Ural Jekaterinb.

0:1

(0:1)

05.04.

Amkar Perm-

Terek Grosny

0:1

(0:1)

05.04.

Krylia Samara-

ZSKA Moskau

1:3

(0:2)

06.04.

Zenit St. Pet.-

Rubin Kasan

6:2

(2:0)

06.04.

Anschi Machat.-

Dynamo Mosk.

4:0

(2:0)

06.04.

FK Krasnodar-

FK Rostow

0:2

(0:1)

07.04.

Lok Moskau-

Wolga N. Nowg.

3:0

(1:0)

Aktuelle Tabelle 

Pl.

Mannschaft

Sp.

Pkt.

Tore

1

Lokomotive Moskau

24

51

45:17

2

Zenit St. Petersburg

24

50

50:25

3

ZSKA Moskau

24

46

36:24

4

Dynamo Moskau

24

43

40:29

5

Spartak Moskau

24

41

39:28

6

FK Krasnodar

24

40

38:29

7

Amkar Perm

24

35

31:27

8

FK Rostow

24

35

32:28

9

Kuban Krasnodar

24

29

30:32

10

Rubin Kasan

24

28

27:24

11

Krylia Sowjetow Samara

24

25

24:33

12

Ural Jekaterinburg

24

24

22:42

13

FK Terek Grosny

24

23

19:27

14

Tom Tomsk

24

20

16:34

15

Wolga Nischni Nowgorod

24

18

19:52

16

Anschi Machatschkala

24

15

20:37

 

 

 

Der Meister ist für die Champions-League qualifiziert. Die Mannschaft auf Platz 2 nimmt an einer Champions-League Qualifikation teil. Platz 3, 4 und 5 berechtigt zur Teilnahme an der Europa-League + der Pokalsieger. Bei Punktgleichheit zählt die Anzahl der Siege, nicht das Torverhältnis.

 

Die Mannschaften auf den Plätzen 13 und 14 kommen in die Relegation. Die beiden letzten Mannschaften steigen ab.

 Torjäger 2013/14

Spieler

Team

Tore

Artem Dzyuba

Rostow

14

Seydou Doumbia

Spartak

14

Jura Mowsisjan

Spartak

12

Dame N'Doye

Lok

13

Hulk

Zenit

13

Danny

Zenit

11

Franzi. Wanderson

Krasnodar

10

 

Eishockey KHL

Kontinental-Hockey-Liga 2013/14 

 

Alle Artikel von der Saison 2013/14 finden Sie hier

 Stand: 09.04.2014 - 08:30 (MEZ)

 

KHL -  Playoffs Halbfinale 

08.04.

Jaroslawl

Lev Prag

3 : 2
(2 : 2)

07.04.

Ufa

Magnitogorsk

4 : 0

06.04.

Jaroslawl

Lev Prag

0 : 3

 

05.04.

Magnitogorsk

Ufa

3 : 2
(2 : 2)

  

04.04.

Lev Prag

Jaroslawl

2 : 1

03.04.

Magnitogorsk

Ufa

3 : 2

02.04.

Lev Prag

Jaroslawl

3 : 0

 

Gesamtstand 

Lev Prag

Lokomotive Jaroslawl

1 

 Metallurg Magnitogorsk

2

 Salawat Julajew Ufa

1

 KHL -  Playoffs Viertelfinale  

SKA St. Petersburg

Lokomotive Jaroslawl

Lev Prag

4

Donbass Donezk

2

Metallurg Magnitogorsk

4 

Sibir Nowosibirsk

Barys Astana

2 

Salawat Julajew Ufa

4

  KHL -  Playoffs Achtelfinale 

UHC Dynamo Moskau

Lokomotive Jaroslawl

4 

Donbass Donezk

Dinamo Riga

3

Lev Prag 

4 

Medvescak Zagreb

SKA St. Petersburg

ZSKA Moskau

0

Metallurg Magnitogorsk

4 

Admiral Wladiwostok

Salawat Julajew Ufa

Torpedo Ni. Nowgorod

3 

AK Bars Kasan

Sibir Nowosibirsk

4 

Barys Astana

Avtomobilist Jekaterinburg

0

 

Abschluss-Tabellen nach Punkterunden der KHL

West-Konferenz

Pl.

Mannschaft

Sp.

Tore

Pkt.

1

UHC Dynamo

54

+58

115

2

SKA St. Petersburg

54

+60

105

3

Lev Prag

54

+42

99

4

Donbass Donezk

54

+36

97

5

Dinamo Riga

54

+19

93

6

Medvescak Zagreb

54

+12

92

7

ZSKA Moskau

54

+12

91

8

Lokomotive Jaroslawl

54

+6

84

9

Atlant Mytischtschi

54

+3

78

10

Severstal Tscherepowez

54

-7

77

11

Slovan Bratislava

54

-40

67

12

Vitjas Tschechow

54

-37

58

13

Spartak Moskau

54

-42

58

14

Dinamo Minsk

54

-59

53

 

Ost-Konferenz

Pl.

Mannschaft

Sp.

Tore

Pkt.

1

Metallurg

Magnitogorsk

54

+53

108

2

AK Bars Kasan

54

+31

100

3

Barys Astana

54

+25

94

4

HC Torpedo Nowg.

54

+32

94

5

Salawat Julajew Ufa

54

+15

94

6

Sibir Nowosibirsk

54

+8

87

7

Avtomobilist

Jekaterinburg

54

+9

86

8

Admiral Wladiwostok

54

+6

78

9

Traktor

Tscheljabinsk

54

-22

75

10

Avangard Omsk

54

-26

69

11

Jugra

Chanty-Mansijsk

54

-38

64

12

Neftechimik

Nischnekamsk

54

-25

57

13

Metallurg Nowokusnez

54

-55

50

14

Amur Chabarowsk

54

-76

45

Im Anschluss an die reguläre Saison folgen die Play-offs, für die sich die 16 punktbesten Mannschaften qualifizieren. Die Division-Sieger nehmen dabei auf der Setzliste die ersten vier Positionen ein. Die Play-off-Spiele werden im Modus Best-of-Seven ausgespielt. Der Gewinner der Finalserie gewinnt der Gagarin Cup.

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
Blog-Verzeichnis und Webkatalog Online Tauschbörse