Letzte Meldungen

Feed design by pfalzonline.de

 Alle Kurzmeldungen im Sport-Telegramm


Olympische Winterspiele mit absoluten Gewinn

09.04. - Sotschi. Der Chef des Organisationskomitees „Sotschi 2014“ Dmitrij Tschernyschenko gab auf einer Pressekonferenz bekannt, dass die Olympischen Winterspiele in Sotschi und die anschließenden Paralympics mit einem Gewinn von fünf Milliarden Rubel (rund 102 Millionen Euro) abgeschlossen haben.

 

weiterlesen >>>

 

Motorsport: Marussia vor dem Ende?

09.04. - Moskau. Laut russischen Presseberichten hat Autohersteller Marussia alle Projekte beendet und steht vor der Insolvenz. Formel-1-Team Marussia soll aber angeblich nicht in den Sog mit hinein gezogen werden.

 

weiterlesen >>>

 

Dynamo Moskau trennt sich von Trainer Dan Petrescu

09.04. - Moskau. Der frühere deutsche Nationalspieler Kevin Kuranyi bekommt beim russischen Premier-Liga-Verein Dynamo Moskau einen neuen Trainer. Wie Dynamo Moskau mitteilte, wurde der Rumäne Dan Petrescu nach der 0:4-Niederlage am Wochenende beim Tabellenletzten Anschi Machatschkala als Cheftrainer entlassen.

 

weiterlesen >>>

 

Projektfirma für WM-Fußballstadion bankrott

09.04. - Moskau. Die Projektierungsfirma für das Fußball-Stadion zur Weltmeisterschaft 2018 sowie für die östliche Hochbrücke hat sich für bankrott erklärt.

 

 

weiterlesen >>>

 


Die 11 Spielstädte während der Fußball-Weltmeisterschafts-Endrunde 2018 in Russland im Kurzporträt

Die Spielorte der Fußball-Weltmeisterschaft 2018 in Russland

Sa

05

Apr

2014

Eishockey: Gesamter Trainerstab in St. Petersburg gefeuert - Bykow neuer Cheftrainer

Gesamter Trainerstab in St. Petersburg gefeuert - Bykow neuer Cheftrainer.
Gesamter Trainerstab in St. Petersburg gefeuert - Bykow neuer Cheftrainer.

Moskau. KHL-Club SKA St. Petersburg hat einen neuen Head-Coach mit Wjatscheslaw „Slawa“ Bykow unter Vertrag genommen. Nach dem frühzeitigen Aus im Konferenz Halbfinale gegen Lokomotive Jaroslawl wurde bereits darüber gemutmaßt das SKA St. Petersburg nicht mehr am bisherigen Cheftrainer Jukka Jalonen festhalten würde. Es wurde aber jetzt sogar der gesamte Trainerstab und andere Führungskräfte entlassen: außer Jalonen mußten auch die Assistenten Michail Krawets und Alexej Gusarow, TorwarttrainerJussi Parkkila, die Fitness-Trainer Alexander Troschin und Denis Michailischenko, General Manager Alexej Kasatanow und Sportdirektor Andrej Toschitskij ihren Hut nehmen.

mehr lesen 0 Kommentare

Sa

29

Mär

2014

Eiskunstlauf: Julia Lipnitzkaja Vize-WM-Eiskönigin

Eiskunstlauf: Julia Lipnitzkaja Vize-WM-Eiskönigin.
Eiskunstlauf: Julia Lipnitzkaja Vize-WM-Eiskönigin.

Moskau. Die neue Eiskunstlauf-Weltmeisterin kommt aus dem Land des Gastgebers: Mao Asada verteidigte ihre Führung aus der Kurzkür erfolgreich. Die Japanerin gewann nach einer soliden Kür vor der Team-Olympiasiegerin Julia Lipnitzkaja aus Russland und der Italienerin Carolina Kostner.

mehr lesen 0 Kommentare

Sa

29

Mär

2014

Eiskunstlauf: Italiener Cappellini/Lanotte werden Eistanz-Weltmeister

Die russischen Olympiadritten Jelena Ilinych und Nikita Katsalapow wurden trotz des besten Kürtanzes nur Vierte. Foto: © RIA Novosti
Die russischen Olympiadritten Jelena Ilinych und Nikita Katsalapow wurden trotz des besten Kürtanzes nur Vierte. Foto: © RIA Novosti

Moskau. In Abwesenheit der amerikanischen Olympiasieger von Sotschi im Eistanz Meryl Davis/Charlie White und der Zweiten Tessa Virtue/Scott Moir aus Kanada siegten die Italiener Anna Cappellini und Luca Lanotte bei der Eiskunstlauf-Weltmeisterschaft im japanischen Saitama. Die russischen Olympiadritten Jelena Ilinych und Nikita Katsalapow wurden trotz des besten Kür-Tanzprogramms nur Vierte.

mehr lesen 0 Kommentare

Fr

28

Mär

2014

Eiskunstlauf-WM: Japaner zaubern - Kowtun Vierter

Maxim Kowtun belegte bei der Eiskunstlauf-WM einen guten vierten Platz.
Maxim Kowtun belegte bei der Eiskunstlauf-WM einen guten vierten Platz.

Moskau. Der Olympiasieger ist auch der Weltmeister im Eiskunstlaufen. Der 19-jährige Japaner Yuzuru Hanyu gewann heute am Freitag im japanischen Saitama bei Tokio WM-Gold. Hanyu, Dritter nach dem Kurzprogramm, lief nach einer energiegeladenen fehlerfreien Kür noch zum Sieg. Der Japaner verdrängte seinen ebenfalls fehlerfreien, aber nicht ganz so ausdrucksstarken Landsmann Tatsuki Machida auf den silbernen Platz. Maxim Kowtun aus Russland kam auf einem hervorragenden vierten Platz, zu Javier Ferndandez aus Spanien auf Platz drei fehlten Kowtun aber fast 30 Punkte. Im Kurztanz patzten die Olympiadritten Jelena Ilinych und Nikita Katsalapow aus Russland.

mehr lesen 0 Kommentare

Do

27

Mär

2014

Basketball-Euroleague: ZSKA Moskau besiegt Bayern München

Basketball-Euroleague: ZSKA Moskau besiegt Bayern München.
Basketball-Euroleague: ZSKA Moskau besiegt Bayern München.

Moskau. Die Basketballmänner von ZSKA Moskau haben im Kampf um den Viertelfinaleinzug in der Euroleague einen großen Schritt getan. Der russische Basketballmeister bezwang heute am Donnerstag das Team aus München mit 77:70 (38:34). Damit übernahm ZSKA die Tabellenführung in der Gruppe F der Basketball-Euroleague.

mehr lesen 0 Kommentare

Do

27

Mär

2014

Video: Moskaus Gymnastikmädchen in Deutschland

Video: Moskaus Gymnastikmädchen in Deutschland.
Video: Moskaus Gymnastikmädchen in Deutschland.

In unserer erfolgreichen Reihe über die besten Sportgymnastinnen der Welt hat unsere Kinderreporterin Ariana dieses Mal den Gazprom World-Cup in Stuttgart besucht und dort zwei der bekanntesten Sportlerinnen Russlands und Sportgymnastinnen der Welt getroffen.

mehr lesen 0 Kommentare

Do

27

Mär

2014

Eiskunstlauf: Stolbowa und Klimow Vizeweltmeister

Xenia Stolbowa und Fedor Klimow sind Vizeweltmeister geworden. Foto: © RIA Novosti
Xenia Stolbowa und Fedor Klimow sind Vizeweltmeister geworden. Foto: © RIA Novosti

Moskau. Silberner Saisonabschluss für Xenia Stolbowa und Fedor Klimow: Das russische Eiskunstlaufpaar hat bei der WM im japanischen Saitama einen hervorragenden zweiten Platz belegt. Mit einer fehlerfreien „Nussknacker-Kür" krönten Aljona Savchenko und Robin Szolkowy aus Deutschland ihre zehnjährige Karriere und wurden Weltmeister. Bronze ging an die Kanadier Meagan Duhamel und Eric Radford. Bei den Damen liegt Julia Lipnitzkaja aus Russland nach der Kurzkür auf Platz drei.

mehr lesen 0 Kommentare

Mi

26

Mär

2014

Fußball: UEFA hat noch keine Anfrage der Krim-Klubs

Fußball: UEFA hat noch keine Anfrage der Krim-Klubs.
Fußball: UEFA hat noch keine Anfrage der Krim-Klubs.

Moskau. Bei der Europäischen Fußball-Union (UEFA) seien noch keine offiziellen Anträge der beiden Krim-Klubs Tawrija Simferopol und PFK Sewastopol für einen Wechsel in die russische Premier Liga eingegangen. Das sagte UEFA-Generalsekretär Gianni Infantino am Mittwoch in Astana. „Für den Moment haben wir keine konkreten Anfragen bekommen", sagte Infantino: „Wenn wir eine bekommen, prüfen wir sie und hoffen, dass wir eine Lösung finden, mit der alle Parteien leben können."

mehr lesen 0 Kommentare

Mi

26

Mär

2014

Olympia: Jeder zweite Russe auf Doping überprüft

Olympia: Jeder zweite Russe auf Doping überprüft!
Olympia: Jeder zweite Russe auf Doping überprüft!

Moskau. Jeder zweite russische Athlet ist bei den Olympischen Winterspielen in Sotschi auf Doping getestet worden, wie Ramil Chabrijew, Direktor der russischen Anti-Doping-Behörde, in Moskau mitteilte.

 

„Unsere Mannschaft wurde bei den Tests am stärkten in Anspruch genommen“, sagte Chabrijew. Jeder zweite russische Athlet sei überprüft worden.

mehr lesen 0 Kommentare

Mi

26

Mär

2014

Sotschi 2014: Hohe Ehrungen für die Macher

Russlands Präsident Wladimir Putin hat die Organisatoren der Olympischen Winterspiele in Sotschi ausgezeichnet. Foto: © RIA Novosti
Russlands Präsident Wladimir Putin hat die Organisatoren der Olympischen Winterspiele in Sotschi ausgezeichnet. Foto: © RIA Novosti

Moskau. Einen Monat nach Ende der Olympischen Winterspiele in Sotschi hat Russlands Präsident Wladimir Putin die Organisatoren geehrt, darunter die französische Ski-Legende Jean-Claude Killy. Der Vorsitzende der Koordinierungskommission des Internationalen Olympischen Komitees (IOC) betonte bei der Zeremonie im Moskauer Kreml, bei den Olympischen Winterspielen 2014 in Sotschi am Schwarzen Meer habe es sich um die besten Winterspiele der Geschichte gehandelt.

mehr lesen 0 Kommentare

Mi

26

Mär

2014

Eiskunstlauf-WM: Platz drei für Stolbowa und Klimow nach Kurzprogramm

Xenia Stolbowa und Fedor Klimow liegen auf Platz drei nach dem Kurzprogramm. Foto: © RIA Novosti
Xenia Stolbowa und Fedor Klimow liegen auf Platz drei nach dem Kurzprogramm. Foto: © RIA Novosti

Moskau. Bei der Eiskunstlauf-Weltmeisterschaft im japanischen Saitama liegen die Silbermedaillen-Gewinner von Sotschi, Xenia Stolbowa und Fedor Klimow aus Russland, auf dem dritten Platz. Mit ihrem „Pink Panther"-Kurzprogramm haben die Deutschen Aljona Sawtschenko und Robin Szolkowy Kurs auf WM-Titel Nummer fünf genommen. Die kanadischen Verfolger Meagan Duhamel und Eric Radford liegen noch in guter Distanz zu Stolbowa und Klimow. Die Olympiasieger und Titelverteidiger Tatjana Wolososchar und Maxim Trankow aus Russland hatten auf einen WM-Start verzichtet.

mehr lesen 0 Kommentare

Mi

26

Mär

2014

Tennis: Scharapowa im Halbfinale von Miami

Maria Scharapowa steht im Halbfinale des Tennisturniers von Miami.
Maria Scharapowa steht im Halbfinale des Tennisturniers von Miami.

Moskau. Maria Scharapowa aus Russland steht als erste Spielerin im Damen-Halbfinale des Tennisturniers von Miami. Die einstige Weltranglisten-Erste aus Russland gewann 7:5, 6:1 gegen die frühere Wimbledonsiegerin Petra Kvitova aus Tschechien. Scharapowa trifft in der Vorschlussrunde auf die topgesetzte US-Amerikanerin Serena Williams.

mehr lesen 0 Kommentare

Sa

22

Mär

2014

Dynamo Moskau-Präsident auf Sanktionsliste

Dynamo Moskau-Präsident auf Sanktionsliste.
Dynamo Moskau-Präsident auf Sanktionsliste.

Moskau. Die Sanktionen gegen Russland wegen des Krim-Referendums haben den Sport erreicht. Unter den mit Sanktionen belegten Personen befindet sich unter anderem auch Boris Rotenberg, der Präsident des russischen Fußballvereins Dynamo Moskau bei dem auch der ehemalige deutsche Nationalstürmer Kevin Kuranyi unter Vertrag steht.

mehr lesen 0 Kommentare

Mi

19

Mär

2014

Video: Eiskunstlauf Junioren-WM in Sofia

Filmbericht eines großen russischen Multi-Erfolgs in Bulgarien.
Filmbericht eines großen russischen Multi-Erfolgs in Bulgarien.

Moskau. Da unser Eiskunstlauf-Experte Michail Scharow nicht nur mit Stift und Fotokamera, sondern auch mit einer Filmkamera in Sofia bei der Junioren-WM in Sofia war, hier nun auch unser Video über diese Meisterschaft, die Russland eine regelrechte Medaillenflut bescherte.

mehr lesen 0 Kommentare

Mi

19

Mär

2014

Champions League: Zenits Charakter ist jetzt gefragt

Zenit St. Petersburg muss heute Abend in Dortmund beweisen, ob die Mannschaft ein Team ist oder nur hochbezahlte „Rasenkomiker“!
Zenit St. Petersburg muss heute Abend in Dortmund beweisen, ob die Mannschaft ein Team ist oder nur hochbezahlte „Rasenkomiker“!

Moskau. Zenit - jetzt geht’s ans Eingemachte: Die erste K.-o.-Runde der UEFA Champions League muss nicht die Endstation in dieser Saison auf internationalen Parkett sein! Ob Borussia Dortmunds Trainer Jürgen Klopp auch nach dem heutigen Match noch lächelt?

mehr lesen 0 Kommentare

Mi

19

Mär

2014

Krim-Fußballvereine wollen in russische Premier Liga wechseln

Krim-Fußballvereine wollen in die russische Premier Liga wechseln.
Krim-Fußballvereine wollen in die russische Premier Liga wechseln.

Moskau. Der Anschluss der Krim an Russland hat auch Auswirkungen auf den ukrainischen und russischen Fußball. Die auf der Krim beheimateten Klubs Tawria Simferopol und Sevastopol stehen vor einer ungewissen Zukunft. Die beiden Spitzenvereine erwägen jetzt einen Wechsel von der ukrainischen in die russische Liga. Es müssten aber zuerst die Entscheidungen der Politiker abgewartet werden, erklärten Vertreter der Clubs am Dienstag.

mehr lesen 0 Kommentare

Di

18

Mär

2014

Fußball: Spartak Moskau trennt sich von Chef-Trainer Karpin

Spartak Moskau trennt sich von Chef-Trainer Waleri Karpin.
Spartak Moskau trennt sich von Chef-Trainer Waleri Karpin.

Moskau. Die nächste Trainerentlassung in der russischen Premier Liga: Waleri Karpin ist nicht mehr Trainer des russischen Premier-Liga-Clubs Spartak Moskau. Das teilte Spartak am Dienstag offiziell mit. Karpins Co-Trainer Dmitri Gunko wurde zunächst zum neuen Chefcoach ernannt. Karpin hatte Spartak Moskau im Dezember 2012 übernommen. Die Moskauer haben sich als bereits zehnter Premier-Liga-Verein in dieser Saison vorzeitig von ihrem Coach getrennt.

mehr lesen 0 Kommentare

Di

18

Mär

2014

Fußball: Zenit St. Petersburg hat einen neuen Chef-Trainer gefunden

Zenit St. Petersburg hat einen neuen Chef-Trainer gefunden.
Zenit St. Petersburg hat einen neuen Chef-Trainer gefunden.

Moskau. Der 36-jährige Portugiese Andre Villas-Boas wird neuer Trainer bei dem russischen Premier-Liga Verein Zenit St. Petersburg. Das gab der russische Fußball-Vizemeister einen Tag vor dem Achtelfinal-Rückspiel in der Champions League bei Borussia Dortmund auf seiner Homepage bekannt.

mehr lesen 0 Kommentare

Di

18

Mär

2014

Eiskunstlauf: Junioren-WM - dreifach-Triumph für russische Juniorinnen

Serafima Sachanowitsch (Silber), Elena Radionowa (Gold), Jewgenija Medwedjewa (Bronze), in Sofia bei der Siegerehrung der Junioren-WM.
Serafima Sachanowitsch (Silber), Elena Radionowa (Gold), Jewgenija Medwedjewa (Bronze), in Sofia bei der Siegerehrung der Junioren-WM.

Moskau. Gleich Gold, Silber und Bronze gab es für die jungen russischen Damen bei der Eiskunstlauf-Junioren-WM in Sofia an diesem Wochenende. Elena Radionowa schaffte als erste Juniorenweltmeisterin der Geschichte die Titelverteidigung.

mehr lesen 0 Kommentare

Di

18

Mär

2014

Champions League: Erreicht Zenit St. Petersburg ein Fußball-Wunder?

Schafft Zenit St. Petersburg ein Fußball-Wunder in Dortmund?
Schafft Zenit St. Petersburg ein Fußball-Wunder in Dortmund?

Moskau. In den letzten Achtelfinal-Rückspielen der UEFA Champions League kämpfen diese Woche acht Teams um das Weiterkommen - oder um einen würdigen Abschied aus der Königsklasse. Der Weg ins Viertelfinale der Champions League ist für Zenit St. Petersburg weit verbaut: Nach der 2:4-Heimpleite im Hinspiel im Petrowski-Stadion gegen Borussia Dortmund kann Zenit morgen am Mittwoch nur noch auf ein Fußball-Wunder hoffen. Aber auch diese soll es geben!

mehr lesen 0 Kommentare

Di

18

Mär

2014

Eishockey: „KHL-Hammer“ - Titelverteidiger Dynamo Moskau bereits im Achtelfinale ausgeschieden

Titelverteidiger Dynamo Moskau ist bereits im Achtelfinale der KHL ausgeschieden.
Titelverteidiger Dynamo Moskau ist bereits im Achtelfinale der KHL ausgeschieden.

Moskau. In der Kontinental-Hockey-Liga (KHL) gibt es eine ganz dicke Überraschung: Mit einem 5:1-Erfolg im siebten Spiel der Viertelfinalserie in der West-Konferenz schaltete das Team von Lokomotive Jaroslawl den Titelverteidiger und zweifachen KHL-Champion Dynamo Moskau aus. Für das Team von Erfolgstrainer Oleg Znaraok, das 2012 und 2013 Gagarin-Cup-Sieger war und nach der Vorrunde als punktbester Club in die Playoffs startete, ist damit sehr frühzeitig die Saison beendet.

mehr lesen 0 Kommentare

Di

18

Mär

2014

Eiskunstlauf: WM in Japan ohne Wolososchar/Trankow

Tatjana Wolososchar und Maxim Trankow werden nicht bei der kommenden Eiskunstlauf-WM starten. Foto: © RIA Novosti
Tatjana Wolososchar und Maxim Trankow werden nicht bei der kommenden Eiskunstlauf-WM starten. Foto: © RIA Novosti

Moskau. Der russische Eiskunstlauf-Verband hat auf seiner Webseite das offizielle Aufgebot für die Eiskunstlauf-Weltmeisterschaft 2014, vom 24. bis 30. März in der japanischen Stadt Saitama, bekannt gegeben. Nicht dabei sind die Titelverteidiger und Olympiasieger Tatjana Wolososchar und Maxim Trankow . Weitere russische Olympiasieger von Sotschi werden nicht bei der WM in Japan am Start sein.

mehr lesen 0 Kommentare

Mo

17

Mär

2014

Sotschi: Es geht weiter - jetzt kommen Formel 1 und WM

Sotschi: Es geht weiter - jetzt kommen Formel 1 und WM. Foto: © RIA Novosti
Sotschi: Es geht weiter - jetzt kommen Formel 1 und WM. Foto: © RIA Novosti

SOTSCHI. Die Abschlusszeremonie der Paralympics war nicht das Ende des Märchens in Sotschi und in der Region: Es geht hochinteressant weiter - und wir sind für sie vor Ort! Nicht nur in Sotschi, sondern überall wo es über den Sport in und aus Russland etwas zu berichten gibt. Jetzt müssen Sotschi, Rosa Chutor und Krasnaja Poljana erst einmal wieder zum Alltag finden. Aufräum- und Umbauarbeiten haben bereits begonnen. Im Oktober wird die Formel 1 als neuer sportlicher Höhepunkt in Sotschi folgen.

mehr lesen 0 Kommentare

Mo

17

Mär

2014

Wintersportergebnisse: Russland mit Achtungserfolgen

Am Ende der Saison geht auch Olga Wiluchina die Luft aus.
Am Ende der Saison geht auch Olga Wiluchina die Luft aus.

Moskau. Der französische Biathlet Martin Fourcade hat zum dritten Mal den Biathlon-Gesamt-Weltcup gewonnen. Ihm reichte im finnischen Kontiolahti Platz zwei in der Verfolgung, um nicht mehr von Platz eins in der Gesamtwertung verdrängt werden zu können. Den Sieg holte sich in Kontiolathi Johannes Thingnes Bö aus Norwegen. Die russischen Biathleten haben derweil trotz einer Aufholjagd das Podest weit verpasst.

mehr lesen 0 Kommentare

Mo

17

Mär

2014

XI. Winter-Paralympics in Sotschi beendet

Die XI. Winter-Paralympics in Sotschi wurden offiziell beendet. Foto: © RIA Novosti
Die XI. Winter-Paralympics in Sotschi wurden offiziell beendet. Foto: © RIA Novosti

Sotschi. Der Präsident des Internationalen Paralympischen Komitees (IPC) Philip Craven hat die elften Winter-Paralympics 2014 in Sotschi nach neun Wettkampftagen offiziell für beendet erklärt.

mehr lesen 0 Kommentare

 

Weitere Artikel finden Sie im Archiv und auch in den einzelnen Kategorien:

 

Sport        Politik        Wirtschaft        Ökologie        Infrastruktur       Paralympics         Sonstiges

 

Artikel über den Sport aus Russland finden Sie unter News Sport-Nachrichten und dort auch in den einzelnen Sport-Kategorien:

Nach oben - links auf den Pfeil klicken

RSS-Feed
Twitter
Facebook
Vkontakte.ru

www.sotschi-2014.ru

sotschi-2014 .RU

ist für Ihr Smartphone optimiert

sotschi-2014.RU für Ihr Smartphone

QR-Code von sostchi-2014.RU

Scannen Sie diesen QR-Code und bleiben Sie überall mit sotschi-2014.RU verbunden.

russland.RU
Ukraine gibt zu, dass sie die “Bildbeweise” nicht überprüft haben (Fr, 25 Apr 2014)
>> mehr lesen

Optimismus trotz wenig Prominenz am Petersburger Wirtschaftsforum 2014 (Fr, 25 Apr 2014)
>> mehr lesen

Minutenprotokoll des Tages [25.4.2014] aktualisiert 10:23 (Fr, 25 Apr 2014)
>> mehr lesen

Entlassung und Wiedereinstellung eines Gouverneurs (Fr, 25 Apr 2014)
>> mehr lesen

Russisch renovierte Fenster [Video aus YouTube] (Do, 24 Apr 2014)
>> mehr lesen

Neu gestaltete Ortsschilder in der Ostukraine (Do, 24 Apr 2014)
>> mehr lesen

Der “verletzte” Hund [Video aus YouTube] (Do, 24 Apr 2014)
>> mehr lesen

Ostukraine: Militäraktion im Donbass – mindestens fünf Tote [mit Videos] (Do, 24 Apr 2014)
>> mehr lesen

Odessa: Streit um bewaffnete Euromaidan-Checkpoints (Do, 24 Apr 2014)
>> mehr lesen

Russland will Elektronikindustrie ausbauen (Do, 24 Apr 2014)
>> mehr lesen

Küchentechnik für den Profi

Beck - Grossküchentechnik für den Profi

Premier-Liga + Eishockey KHL

Premier Liga

 

Premier-Liga 2013/14

 

Hier alle Ergebnisse und Spielansetzungen

 

Ergebnisse 24. Spieltag

 Stand: 08.04.2014 - 19:30 (MEZ)

Datum

Heim - Gast

Erge

bnis

04.04.

Kuban Krasno.-

Tom Tomsk

2:0

(0:0)

04.04.

Spartak Mos.-

Ural Jekaterinb.

0:1

(0:1)

05.04.

Amkar Perm-

Terek Grosny

0:1

(0:1)

05.04.

Krylia Samara-

ZSKA Moskau

1:3

(0:2)

06.04.

Zenit St. Pet.-

Rubin Kasan

6:2

(2:0)

06.04.

Anschi Machat.-

Dynamo Mosk.

4:0

(2:0)

06.04.

FK Krasnodar-

FK Rostow

0:2

(0:1)

07.04.

Lok Moskau-

Wolga N. Nowg.

3:0

(1:0)

Aktuelle Tabelle 

Pl.

Mannschaft

Sp.

Pkt.

Tore

1

Lokomotive Moskau

24

51

45:17

2

Zenit St. Petersburg

24

50

50:25

3

ZSKA Moskau

24

46

36:24

4

Dynamo Moskau

24

43

40:29

5

Spartak Moskau

24

41

39:28

6

FK Krasnodar

24

40

38:29

7

Amkar Perm

24

35

31:27

8

FK Rostow

24

35

32:28

9

Kuban Krasnodar

24

29

30:32

10

Rubin Kasan

24

28

27:24

11

Krylia Sowjetow Samara

24

25

24:33

12

Ural Jekaterinburg

24

24

22:42

13

FK Terek Grosny

24

23

19:27

14

Tom Tomsk

24

20

16:34

15

Wolga Nischni Nowgorod

24

18

19:52

16

Anschi Machatschkala

24

15

20:37

 

 

 

Der Meister ist für die Champions-League qualifiziert. Die Mannschaft auf Platz 2 nimmt an einer Champions-League Qualifikation teil. Platz 3, 4 und 5 berechtigt zur Teilnahme an der Europa-League + der Pokalsieger. Bei Punktgleichheit zählt die Anzahl der Siege, nicht das Torverhältnis.

 

Die Mannschaften auf den Plätzen 13 und 14 kommen in die Relegation. Die beiden letzten Mannschaften steigen ab.

 Torjäger 2013/14

Spieler

Team

Tore

Artem Dzyuba

Rostow

14

Seydou Doumbia

Spartak

14

Jura Mowsisjan

Spartak

12

Dame N'Doye

Lok

13

Hulk

Zenit

13

Danny

Zenit

11

Franzi. Wanderson

Krasnodar

10

 

Eishockey KHL

Kontinental-Hockey-Liga 2013/14 

 

Alle Artikel von der Saison 2013/14 finden Sie hier

 Stand: 09.04.2014 - 08:30 (MEZ)

 

KHL -  Playoffs Halbfinale 

08.04.

Jaroslawl

Lev Prag

3 : 2
(2 : 2)

07.04.

Ufa

Magnitogorsk

4 : 0

06.04.

Jaroslawl

Lev Prag

0 : 3

 

05.04.

Magnitogorsk

Ufa

3 : 2
(2 : 2)

  

04.04.

Lev Prag

Jaroslawl

2 : 1

03.04.

Magnitogorsk

Ufa

3 : 2

02.04.

Lev Prag

Jaroslawl

3 : 0

 

Gesamtstand 

Lev Prag

Lokomotive Jaroslawl

1 

 Metallurg Magnitogorsk

2

 Salawat Julajew Ufa

1

 KHL -  Playoffs Viertelfinale  

SKA St. Petersburg

Lokomotive Jaroslawl

Lev Prag

4

Donbass Donezk

2

Metallurg Magnitogorsk

4 

Sibir Nowosibirsk

Barys Astana

2 

Salawat Julajew Ufa

4

  KHL -  Playoffs Achtelfinale 

UHC Dynamo Moskau

Lokomotive Jaroslawl

4 

Donbass Donezk

Dinamo Riga

3

Lev Prag 

4 

Medvescak Zagreb

SKA St. Petersburg

ZSKA Moskau

0

Metallurg Magnitogorsk

4 

Admiral Wladiwostok

Salawat Julajew Ufa

Torpedo Ni. Nowgorod

3 

AK Bars Kasan

Sibir Nowosibirsk

4 

Barys Astana

Avtomobilist Jekaterinburg

0

 

Abschluss-Tabellen nach Punkterunden der KHL

West-Konferenz

Pl.

Mannschaft

Sp.

Tore

Pkt.

1

UHC Dynamo

54

+58

115

2

SKA St. Petersburg

54

+60

105

3

Lev Prag

54

+42

99

4

Donbass Donezk

54

+36

97

5

Dinamo Riga

54

+19

93

6

Medvescak Zagreb

54

+12

92

7

ZSKA Moskau

54

+12

91

8

Lokomotive Jaroslawl

54

+6

84

9

Atlant Mytischtschi

54

+3

78

10

Severstal Tscherepowez

54

-7

77

11

Slovan Bratislava

54

-40

67

12

Vitjas Tschechow

54

-37

58

13

Spartak Moskau

54

-42

58

14

Dinamo Minsk

54

-59

53

 

Ost-Konferenz

Pl.

Mannschaft

Sp.

Tore

Pkt.

1

Metallurg

Magnitogorsk

54

+53

108

2

AK Bars Kasan

54

+31

100

3

Barys Astana

54

+25

94

4

HC Torpedo Nowg.

54

+32

94

5

Salawat Julajew Ufa

54

+15

94

6

Sibir Nowosibirsk

54

+8

87

7

Avtomobilist

Jekaterinburg

54

+9

86

8

Admiral Wladiwostok

54

+6

78

9

Traktor

Tscheljabinsk

54

-22

75

10

Avangard Omsk

54

-26

69

11

Jugra

Chanty-Mansijsk

54

-38

64

12

Neftechimik

Nischnekamsk

54

-25

57

13

Metallurg Nowokusnez

54

-55

50

14

Amur Chabarowsk

54

-76

45

Im Anschluss an die reguläre Saison folgen die Play-offs, für die sich die 16 punktbesten Mannschaften qualifizieren. Die Division-Sieger nehmen dabei auf der Setzliste die ersten vier Positionen ein. Die Play-off-Spiele werden im Modus Best-of-Seven ausgespielt. Der Gewinner der Finalserie gewinnt der Gagarin Cup.

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
Blog-Verzeichnis und Webkatalog Online Tauschbörse